• Startseite
  • Flüge
  • Über Uns

Condor Business Class von München nach Havanna

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch meine Eindrücke zu meinem Condor Business Class Flug in der Boeing 767-300 schildern und Euch einen Tipp geben, wie Ihr günstig selber mit der Condor Business Class fliegen könntet. 

Gleich vorweg, Meilen habe ich für diesen Flug nicht eingesetzt. Das Ticket war relativ günstig und ich hätte keinen guten Gegenwert für meine Meilen bekommen. Auf meinem Rückflug von Miami nach München war die Ausgangssituation allerdings etwas anders. Auf dieser Strecke werden die Business Class Tickets relativ teuer angeboten. Daher habe ich mich für ein Prämienticket für 50.000 Miles and More Meilen entschieden. Glücklicherweise war die Zuzahlung sehr gering. Ich musste lediglich, nagelt mich bitte nicht auf den Euro fest, nur ca. 90 Euro zuzüglich der Meilen bezahlen.  

Mein 12h Business Class Flug von München nach Havanna

Ich kann Euch nur raten Eure gesammelten Meilen nicht „blind“ einzusetzen. Es lohnt sich immer die aktuellen Ticketpreise im Auge zu behalten. Aufgrund der obligatorischen Zuzahlung lohnt sich ein Prämienticket für die Economy Class meist überhaupt nicht. Diesen Umstand möchte ich hier in diesem Post nur am Rande erwähnen. Dazu werde ich  Euch später noch ausführliche Tipps geben. Es ist wirklich wichtig immer den „Meilenwert“, also Ticketpreis minus Zuzahlung geteilt durch benötigte Meilen, im Auge zu behalten. Setzt Eure gesammelten Meilen bitte immer clever ein. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Im bin in der Condor Business Class von München nach Havanna geflogen. Der Flug hat ca. 12h gedauert. Zum Glück hatten wir einen sehr ruhigen Flug ohne merkliche Turbulenzen und ich bin sehr entspannt in Havanna angekommen. Meinen Kurzurlaub konnte ich gleich von der ersten Minute an genießen. Auf solch einem langen Flug lohnt sich das Business Class Ticket wirklich sehr. Du kannst Deine Füße ausstrecken und Dich entspannt zurück lehnen. Ich habe wirklich fest geschlafen, auch wenn sich der Condor Business Class-Sitz nicht 100%  waagerecht verstellen lässt. Die Beinfreiheit ist ausreichend und der Sitz ist sehr bequem. 

Wie bin ich zu meinem Condor Business Class Ticket gekommen?

Ich war eine Woche unterwegs und konnte mir einen kurzen Eindruck von Havanna und auch Miami verschaffen. Da ich über Costa Rica und Miami wieder nach Deutschland reiste, habe ich natürlich alle Flüge einzeln bei unterschiedlichen Airlines gebucht. 

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon einiges Positive über die Condor Business Class gelesen und nun wollte ich diese auch selber einmal nutzen. 

Meine Strategie günstig in die Condor Business Class zu kommen war folgende: in der Hoffnung, ein günstiges Upgrade in die Business Class zu erhalten, habe ich ein Premium Economy Ticket gekauft. 

Bevor ich das Ticket gebucht habe, habe ich mir die Auslastung in der Business Class angesehen. Dazu habe ich in der Buchungsmaske ein Business Class Ticket ausgewählt und den Buchungsprozess bis zur Sitzplatz-Auswahl durchlaufen. Hier kannst Du recht gut die aktuellen Buchungen einsehen, da in der Business Class in der Regel der Sitzplatz sofort bei der Buchung ausgewählt werden kann. Zum Zeitpunkt meiner Buchung waren in der Business Klasse lediglich 3 Sitzplätze belegt. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mir recht gute Chancen auf ein Business Class Upgrade ausgerechnet. Wenn es nicht geklappt hätte, wäre ich eben Premium Economy geflogen. Die Premium Economy bietet ausreichend Beinfreiheit und Komfort, um einen 12 Stunden Flug bequem „überstehen“ zu können. Das Ticket hat damals 379 Euro für den One-Way-Flug München-Havanna gekostet. 

Wie gehofft habe ich von Condor ein Upgrade Angebot für die Business Class erhalten. Die Freude war groß, denn meine Überlegung, insgesamt weniger zu bezahlen als bei einer direkten Buchung der Business Class, ist aufgegangen. 

Was hat das Ticket gekostet?

Natürlich klappt das nicht immer. Ein Flug für 379 Euro in der Premium Economy wäre auch akzeptabel gewesen. Das Upgrade in die Business hat mich 270 Euro gekostet. Dies ergab einen Gesamtpreis i. H. von 649 Euro. Nach meiner Meinung ist das ein sehr guter Preis. 

Der Sitz ist ausreichend groß und komfortabel, lässt sich aber leider nicht ganz eben zu einem Bett verstellen. Schlafen konnte ich auf der „Rutsche“ (Sitz ist leicht geneigt) dennoch ausgezeichnet. Du kannst Deine Füße komplett ausstrecken und Dich entspannt zurück lehnen. Der Service und das Essen (Menüauswahl) an Bord war sehr gut. Ich wurde sehr freundlich bedient – Danke dafür. 

Das Entertainment-Angebot in Form von Filmen etc. hat mir sehr gut gefallen. Beim Check-in in München, hatte ich einen Gutschein für die Flughafenlounge erhalten. Natürlich benötigte ich diesen Gutschein nicht da ich ohnehin Zugang zur Lounge mit meinem Priority Pass, welcher in der American Express Platin Card  enthalten ist, hatte. Das ist ein großer Vorteil der American Express Platin Kreditkarte. Du erhältst zu mehr als 1200 Flughafen Lounges weltweit Zugang. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest kannst Du gerne unseren Artikel zum Thema American Express lesen. Das Lesen lohnt sich wirklich für Dich, da Du noch weitere großartige Vorteile als Inhaber dieser, für uns besten Reise-Kreditkarte, erhältst. 

Den Gutschein habe ich dann für einen Reiseregenschirm im Bordshop eingelöst. Mit dem Produkt von Condor, speziell in der Business Class war ich sehr zufrieden. Gerne könnt Ihr meine Strategie ausprobieren. Es wird nicht immer gelingen aber viel günstiger wirst Du nicht in eine Business Class gelangen. 

Havanna hat mir übrigens super gut gefallen. Allerdings war es viel zu kurz. Es kann also durchaus wieder passieren, dass ich das Angebot von Condor auf dieser Strecke erneut nutzen werde. Ich kann die Business Class von Condor sehr empfehlen.

Wie geht Ihr bei Euren Buchungen vor? Habt Ihr auch Eure eigenen Strategien. Uns würde das sehr interessieren. Habt Ihr Fragen? Gerne beantworte ich diese hier oder auf unserer Instagram-Seite in den Kommentaren. 

Ich wünsche Euch wie immer entspanntes und erlebnisreiches Reisen. LG Silvio

Silvio Hoppe
Mein Name ist Silvio Hoppe. Mein Motto lautet: "Nach der Reise ist vor der Reise". Ich Reise gerne und schreibe hier über meine Erlebnisse auf meinen Reisen. Ich nutze sehr intensiv z.B. auch American Express Membership Rewards und Miles & More Prämienpunkte für meine Reisen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Instagram

American Express

Werbung

Neuste Artikel

Business Class mit Payback-Punkten & Meilen fliegen

Für Deinen ersten Business Class Flug mit Meilen brauchst Du lediglich 3 Dinge - werde Meilenoptimierer Hallo lieber...

Das Hotel W Ibiza unsere Erfahrung & Bewertung

Hotel W Ibiza sehr extravagant und sehr stylisch Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch das Hotel W...

Das Hotel Imperial – unser Lieblingshotel in Wien

Hotel Imperial a Luxury Collection Hotel Wien - Hotel Imperial a Luxury Collection Hotel - wir möchten Euch unser...

Marriott W-Hotel an der Playa Conchal in Costa Rica

Das Marriott W-Hotel liegt an einem Traumstrand in Costa Rica Die Flora und Fauna in Costa Rica ist so...

Condor Business Class von München nach Havanna

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch meine Eindrücke zu meinem Condor Business Class Flug in der Boeing 767-300 schildern und Euch...