• Startseite
  • Über Uns

Instagram Konto gesperrt! Was jetzt? Unser Erfahrungsbericht

Instagram Konto gesperrt: viele Instagram Profile sind derzeit von Sperren betroffen

Hallo Ihr Lieben, ich möchte unsere reisefreie Zeit einmal für einen „Off-Topic“ Post zum Thema Instagram und zu den aktuell doch sehr häufig vorkommenden Instagram Kontosperren nutzen. Viele Nutzer erhalten derzeit die Meldung: „Instagram Konto gesperrt„. Ihr erfahrt hier wie wir Instagram genutzt haben und könnt daraus vielleicht Rückschlüsse ziehen wie es zur Kontosperre kommen konnte. Das Thema ist ja sehr aktuell, denn es werden auffallend viele Profile von Instagram mit dem Hinweis, dass verbotene Software zum Generieren von Likes und Followern eingesetzt wird, gesperrt. Ich weiß von Fällen, in denen Konten kurz nach Freigabe erneut für eine Woche gesperrt wurden. Für den Betroffenen ist das sehr sehr ärgerlich. Darunter sind nicht nur junge Konten sondern auch Instagram-Nutzer, welche schon viele Jahre bei Instagram aktiv sind. 

Vorweg – wir haben keine Software zum Generieren von Likes, Kommentaren oder ähnlichem eingesetzt. Alle Handlungen, Likes und Kommentare habe ich selber ausgeführt.

Wir sind jetzt seit gut 3 Monaten auf Instagram aktiv. Es macht uns viel Spaß unser Wissen mit Euch zu teilen. Wir haben auf Instagram sehr viele liebe Menschen kenngelernt. Instagram verbindet tatsächlich und das über Grenzen hinweg. Das ist großartig. 

Werbung

Tipp: 300 – 2500 echte Follower jeden Monat und Du lehnst Dich zurück. Teste unsere Experten 14 Tage für 1 Euro …. hier

Auch unser Instagram Konto wurde vorübergehend gesperrt

Leider waren auch wir von einer temporären Kontosperre betroffen. Vom 25.08.2019 bis zum 31.08.2019 war unser Instagram Konto gesperrt. Wir konnten keine neuen Beiträge veröffentlichen, keine Beitrage kommentieren und auch nicht Liken. Lediglich die Instagram-Story funktionierte noch. 

Natürlich haben wir uns Gedanken darüber gemacht, warum unser Konto von Instagram gesperrt wurde. Ich gehe heute davon aus, dass ich Instagram einfach zu intensiv genutzt habe. Anfänglich war ich ca. 19h online und habe neben dem Verfassen von Beiträgen natürlich viele Profile besucht, geliked und kommentiert. 

Unseren ersten Post haben wir am 7.6.2019 auf Instagram veröffentlicht. Ich war damals Gast in einem Hilton Hotel in Dubai. Ich habe in diesem und den folgenden Posts ausführlich beschrieben wie Du diese Hotels mittels Hilton Honors und deren Bestpreisgarantie günstig buchen kannst. Unser Ziel ist es Euch nicht nur schöne Bilder sondern auch eine Möglichkeit zu zeigen wie Ihr günstig und/oder auch komfortabel an diese wunderbaren Locations gelangen könnt. 

Wie wir Instagram genutzt haben

Die ersten Artikel habe ich also direkt aus Dubai veröffentlicht. Hier kam es vereinzelt vor, dass unser Konto vorübergehend gesperrt wurde. Diese Sperren (1-2 innerhalb 5 Tagen) dauerten nur wenige Stunden. Darüber habe ich mir wirklich keinen Kopf gemacht, da ich während dieser Zeit Fotos und Beiträge bearbeitet habe. Natürlich war es ärgerlich. Im Netzt konnte ich dazu lesen, dass aktive Konten gerade am Anfang häufiger von Sperren betroffen sind. Ich war der Hoffnung Instagram würde erkennen, dass hier in unserem Profil Menschen und keine Maschinen am Handeln sind. Die künstliche Intelligenz in Form des Instagram Algorithmus lernt dazu – das war zumindest mein gedanklicher Ansatz. 

Wieder zurück in der Heimat haben wir weiter an unserem Projekt gearbeitet. Auch haben wir unseren Kontotyp von einem „Unternehmens-Konto“, wegen der erweiterten Statistiken auf ein „Creator-Konto“ umgestellt. Ich bin gereist, habe fotografiert, Artikel geschrieben und veröffentlicht. Ich habe Eure Profile besucht, geliked und kommentiert. All das mit einer sehr hohen Intensität. Vereinzelt kam es zu kurzen Sperren. Diese wurden allerdings nach Klick auf den Feedback-Button sofort aufgehoben. Ich war mir sehr sicher alles richtig zu machen, da ich alle Aktionen eigenhändig ausführte. Folglich bin ich immer tiefer in das „Instagramuniversum“ eingestiegen. 

Wir machen dieses Follow und Unfollow Spiel nicht mit

Es bleibt nicht aus, Profile folgten und entfolgten uns wieder. Für mich überhaupt kein Problem, denn Interessen ändern sich ständig. Aber dieses Follow und Unfollow Spiel unterstütze ich nicht. Anfänglich konnte ich auch diese „tollen“ Follow und Unfollow Profile eigenhändig aussortieren. Mit wachsender Followerzahl war dies allerdings nicht mehr möglich. Auch inaktive und fake Profile konnte ich mit wachsender Followerzahl nicht mehr selbst identifizieren. Ich kaufe keine Follower und möchte auch keine Ghost-Follower. Also habe ich eine frei zugängliche App Namens Reports auf mein Handy geladen. Diese ist auch heute noch aktiv, allerdings unternehme ich keine Aktivitäten mehr direkt aus der App. Entflogen, ja das machen wir auch. Aber nur bei Leuten, die dieses Follow und Unfollow Spiel betreiben. Hierfür brauchen wir eine Software. 

Was ist genau vor unserer Instagram Konto Sperre passiert? Ich hätte die Signale wahrnehmen können. Heute mit etwas Abstand würde ich Einiges anders machen.

In der Woche vor der Sperre war ich viel unterwegs. Ich habe mich in vielen verschiedenen W-Lans eingeloggt und verschiedene Orte besucht. Diese Reports App stürzte ständig ab und ich musste mich immer wieder neu einloggen. Auch wurde mir bei jedem Einloggen ein Hinweis, dass sich jemand anderes in meinem Konto anmeldet, angezeigt. Mir wurde daraufhin ein Code per Mail zugesandt, mit welchem ich bestätigen musste, dass mir das Konto gehört. Das passierte täglich mehrmals. Ich war allerdings „instasüchtig“ und habe diese Hinweise ignoriert. Natürlich ist auch Michi im Konto aktiv. Das ist wahrscheinlich einfach zu viel für den Algorithmus. Aber wie machen das die wirklich großen Konten? Sicher sind da mehrere Personen im selben Account aktiv. 

Einen Tag vor der Sperre wurde ich dann von Instagram aufgefordert mein Password zu ändern. Instagram ging wohl davon aus, dass mein Konto von jemand anderem verwendet wurde. Hier erschien ein Hinweis, den ich nicht beachtet habe, dass mein Konto nur noch eingeschränkt nutzbar wäre wenn dies nochmal vorkäme. 

Werbung

Tipp: 300 – 2500 echte Follower jeden Monat und Du lehnst Dich zurück. Teste unsere Experten 14 Tage für 1 Euro …. hier

Wie es zur Sperre kam

Am nächsten Tag verlief vorerst alles normal. Es verging ein Tag mit intensiver Instagram-Nutzung. Während ich diese Zeilen schreibe, merke ich, wie intensiv ich mich eigentlich mit Instagram beschäftigt habe. Bin ich schon Instagram süchtig?

In der Nacht passierte es dann. Kurz vor dem Schlafen hatte ich einen tollen Lifestyle Account mit 1,1 Millionen Followern gefunden. Ich war so fasziniert von den Inhalten, dass ich sehr viel geliked und kommentiert habe. Es handelte sich um einen amerikanischen Account. Mein englischer Wortschatz ist sehr eingeschränkt und daher schreibe ich meist nur kurze Sätze, einzelne Wörter oder nutze Emojis. Dabei erschien dieses berühmt berüchtigte und gefürchtete Fenster mit folgendem Inhalt:

Aktion blockiert – Dein Konto ist vorübergehend für Handlungen dieser Art gesperrt. Du hast gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien verstoßen, indem du deine Kontoinformationen an einen Dienst weitergegeben hast, um mehr „Gefällt-mir“ – Angaben oder Abonnenten zu bekommen. Diese Blockierung endet am 2019-08-31. Falls Du anderer Meinung bist melde dich bitte bei uns.“

Unser Instagram-Account war nun gesperrt.

Welche Faktoren waren letztendlich für die Sperre ausschlaggebend? Wir vermuten folgendes:

  • Intensive Nutzung mit Likes und Kommentaren
  • Kurze aufeinanderfolgende ähnlich lautende Kommentare
  • Nutzung der App „Reports“ unfollow aus der App heraus
  • Gleichzeitige Anmeldung mehrerer Personen im Account

Keine Hilfe vom Instagram-Support

Daraufhin habe ich freundlich eine Mail an den Support geschrieben. Leider haben wir keine Reaktion von Instagram erhalten und wir mussten unsere Sperre bis zum 31.08.2019 akzeptieren. Am 01.09 um 00:45 Uhr  wurde unser Konto wieder frei geschaltet. 

Nach der einwöchigen Sperrung

Seitdem ist nun mehr als eine Woche vergangen. Während der Instagram freien Zeit habe ich mich um unsere Webseite gekümmert. Zum Glück konnte ich Euch zumindest teilweise über die Story erreichen. An dieser Stelle möchten wir uns für Eure Treue bedanken. 

Auf wundersame Weise läuft diese Reports App seit unserer Sperre wieder stabil. Diese wurde bisher nicht mehr als „Fremdling“ erkannt. Zur Codeeingabe wurde ich nicht mehr aufgefordert. Allerdings unternehme ich keinerlei Aktionen mehr aus der App und nutze diese auch nur noch an unserer Homebase. Sie dient lediglich zu statistischen Zwecken und zum Aufspüren dieser Follow und Unfollow Profile. 

Ich bin nicht mehr als „Instajunkie“ unterwegs. Leider, Ihr Lieben. Herzen verteile ich zur Zeit etwas weniger aber dafür besuche ich Eure Profile umso öfter. Dies ergibt dann wieder die gleiche Menge an Herzen. 

Bisher sind wir von einer weiteren Sperre verschont geblieben. Ich hoffe, es bleibt weiterhin so. Es gibt viele Profile, die innerhalb kürzester Zeit schon eine 2. Sperre akzeptieren müssen. Was kommt danach? Ist dann das Profil komplett weg? Keine Ahnung – ich habe sehr viel Zeit auf Instagram verbracht. Ich möchte unser Konto nicht verlieren. 

Werbung

Tipp: Mit Social Media Gains 300 – 2500 echte Follower jeden Monat. Mehr echtes Engagement! Mehr echte Reichweite! Du lehnst Dich zurück. Teste unsere Experten 14 Tage für 1 Euro …. hier

Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit. Wir wünschen Euch wie immer an dieser Stelle, eine schöne Zeit, viel Spaß mit Instagram und erlebnisreiches Reisen. LG Silvio

Mehr Follower auf Autopilot hier…..

Silvio Hoppe
Mein Name ist Silvio Hoppe. Mein Motto lautet: "Nach der Reise ist vor der Reise". Ich Reise gerne und schreibe hier über meine Erlebnisse auf meinen Reisen. Ich nutze sehr intensiv z.B. auch American Express Membership Rewards und Miles & More Prämienpunkte für meine Reisen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Instagram

American Express

Werbung

Aktion bis 06.11.2019
40.000 Membership Rewards® Punkte

Neuste Artikel

Business Class mit Payback-Punkten & Meilen fliegen

Für Deinen ersten Business Class Flug mit Meilen brauchst Du lediglich 3 Dinge - werde Meilenoptimierer Hallo lieber...

Das Hotel W Ibiza unsere Erfahrung & Bewertung

Hotel W Ibiza sehr extravagant und sehr stylisch Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch das Hotel W...

Das Hotel Imperial – unser Lieblingshotel in Wien

Hotel Imperial a Luxury Collection Hotel Wien - Hotel Imperial a Luxury Collection Hotel - wir möchten Euch unser...

Marriott W-Hotel an der Playa Conchal in Costa Rica

Das Marriott W-Hotel liegt an einem Traumstrand in Costa Rica Die Flora und Fauna in Costa Rica ist so...

Condor Business Class von München nach Havanna

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch meine Eindrücke zu meinem Condor Business Class Flug in der Boeing 767-300 schildern und Euch...